Einige Daten zur Geschichte der Süsterkirche

1491

Gründung der Schwesternschaft zum Mariental; "Süstern" der "devotio moderna"
1491-1514

Bau der Kapelle mit Betglocke von 1514; Hallenkirche in gotischem Baustil
1616


Die Stadt Bielefeld übernimmt das Kloster. Die letzten zwei "Süstern" übergeben es gegen Zusicherung von Kost und Logis bis Lebensende
1657


Gründung der Ev.-Reformierten Gemeinde durch den Großen Kurfürsten auf der Burg Sparrenberg, 1. Prediger: Heinrich Luthmann
1671

Schenkung der Kirche an die Ev.-Reformierte Gemeinde durch den Großen Kurfürsten (1640-1688)
1682offizielle Inbesitznahme am 25. Januar
1702


Schenkung einer Orgel von König Friedrich I. in Preußen. (Instrument mit 8 Registern von Hinrich Clausing aus Herford, Gehäuse von B.C. Hattenkerl)

1861


Turmbau mit Kreuz und Hahn; neue Orgel und Orgelempore über dem neuen Zugang von der Westseite, neues Kirchengestühl und Entfernung der Empore an der Nordseite
1891/92

Bauliche Erweiterung durch Querschiff und Chorraum; dazu Heizung und Gasbeleuchtung
1913neue Orgel von Dahlstein u. Haerpfer aus Bolchen/Lothringen
1917

Zwei große Bronzeglocken werden zu Kriegszwecken eingeschmolzen
1921drei neue Glocken/Gußstahl; Stimmung: fis-a-c
1924/25Elektrische Beleuchtung der Kirche; neuer Kronleuchter
1929

neue Ausmalung der Kirche, Wandmosaik im Chorraum (von Georg Tuxhorn), neue Kanzeltreppe
1944zu 72% zerstört am 30. September durch Bombenangriff
1948Wiederaufbau mit neuer, deutlich vergrößerter Orgelempore
1949/50


Walckerorgel aus Ludwigsburg: unter Verwendung von Teilen der früheren Orgel; Kegelladen; 3 Manuale mit 39 klingenden Registern und 5.500 Pfeifen
1950/51neue Kirchenfenster von Hüffner aus Wolbeck
1956Verkleidung der Seitenwände mit Holz
1971


neuer Innenanstrich; Parkettfußboden und neues Kirchengestühl; neue Orgel von Kleuker/Brackwede; Schleifladen, zwei Manuale mit zunächst 18, seit 1987 25 Registern
2004Stiftung eines neuen Yamaha-Flügels
2006Kirchenrenovierung mit neuer Heizung, neuem Fußboden und Ausleuchtung der Gewölbe, Einzelstühle in der Vierung und im Querschiff
2017Erneuerung des Blitzschutzes für die Süsterkirche

zur Terminübersicht

zum Predigtarchiv

zum Rückblick auf Vergangenes

Ansprechpartner in der Gemeinde

Die nächsten Gottesdienste

Donnerstag, 27.02.2020
19.00 Uhr Friedensgebet
"Spaltungstendenzen"

mit Pfarrer Bertold Becker und Team

Sonntag, 01.03.2020 Invocacit
10.15 Uhr Gottesdienst
mit Kinderzeit, mit Abendmahl
Passionspredigtreihe „Herausforderungen“
"Verlieren wir?"

Die Herausforderung von Adam und Eva im
Paradies (Genesis 3)
Predigt: Prof. Dr. A. Lindemann
mit Posaunenchor

Freitag, 06.03.2020
15.00 Uhr Freitag-Nachmittag-Gottesdienst
mit Weltgebetstagsbezug

Predigt: Vikarin Dr. H. Stöcklein

Freitag, 06.03.2020
St. Jodokus
17.00 Uhr Weltgebetstags-Gottesdienst „Steh auf und geh“
mit einer Liturgie aus Simbabwe

Weltgebetstagsteam

Sonntag, 08.03.2020  Reminiscere
10.15 Uhr Gottesdienst
Passionspredigtreihe „Herausforderungen“
Unbedingter Gehorsam?
Die Herausforderung Abrahams (Genesis 22)
Predigt: Horst Haase
Kirchenchor

Sonntag, 15.03.2020  Okuli
10.15 Uhr Gottesdienst mit Taufen
Passionspredigtreihe „Herausforderungen“
Ist es zu schwer?
Die Herausforderung des Schicksals
(Jeremia 1)
Predigt: Predigt: Pfrn. i.R. Erika Edusei

 

Kirchenmusikalische Veranstaltungen

Sonntag, 08.03.2020
Gemeindesaal der Neustädter Marienkirche
17.00 Uhr Benefizkonzert für den "Förster-Flügel"
Klavierkonzert. Beethoven - Prokofjew - Brahms. Am Förster-Flügel: Julian Gast (Rostock/Lübeck).
Um eine Spende zur Finanzierung des Förster-Konzertflügels wird gebeten.
In der Pause werden Kaffee, Tee und Gebäck angeboten.
Eintritt frei

***
Sonntag, 22.03.2020
Neustädter Marienkirche
18.00 Uhr Musikalische Vesper am Sonntag Lätare

Marienkantorei
Liturg: Pfarrer Martin Féaux de Lacroix
Im Klingelbeutel wird eine Spende für die Kirchenmusik im Evangelischen Stadtkantorat erbeten.

***

Donnerstag, 26.03.2020
Neustädter Marienkirche
19.00 Uhr Zu Gast in Ostwestfalen
Chor- und Orchesterkonzert

Estnische Chormusik, Antonio Vivaldi: Gloria RV 589 u.a.
Oberstufenchor des Miina-Härma-Gymnasiums aus Tartu/Estland
Leitung: Kadri Leppoja und Markus Leppoja
Musikensembles des Ceciliengymnasiums und des Helmholtz-Gymnasiums
Leitung: Musiklehrerinnen und -lehrer beider Schulen

 

 

Eine App (nicht nur) für Reformierte

Der Reformierte Bund bietet eine kostenlose App für Smartphones an. Die Inhalte entstammen fast überwiegend reformierten Traditionen und Kulturen. Es gibt Fotos, Kunstwerke und Karikaturen zu sehen, Bibelverse und Psalmen zu hören, Gebete, Impulse, Fragen und Rückblenden – Überraschendes, Provokantes, Tröstliches. Die täglichen Bibeltexte können auch als audio-file angehört werden. Und an jedem Samstag wird ein Gebet zum Wochenrückblick bereitgestellt.
Die App ist für iOS Nutzer im Apple iTunes Shop kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.
Die Android-Version ist im Google-Play-Store kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.

reformiert-info.de-Newsticker

26.02.2020

Auf einen Kaffee mit...Tabea Esch

24.02.2020

Ausgerechnet jetzt?!