Wir wünschen Ihnen eine schöne und gesegnete Sommer- und Ferienzeit!

In den Sommerferien finden in der Reformierten Gemeinde nur wenige Veranstaltungen und Gruppentreffen statt.

Herzlich laden wir in dieser Zeit zu den gemeinsamen Gottesdiensten mit der Ev.-luth. Neustädter Mariengemeinde ein. Diese Gottesdienste feiern wir abwechselnd in der Süsterkirche und der Neustädter Marienkirche.

 

 

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Bielefeld und freuen uns, dass Sie bei uns gelandet sind.

Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen, zum Gemeindeleben und Selbstverständnis unserer Gemeinde.

Wir freuen uns, wenn Sie nicht nur diese Seite, sondern auch unsere Gottesdienste sonntags um 10.15 Uhr besuchen. Die Auslegung der Bibel mit Fragen und Bezügen unserer Zeit steht dabei im Mittelpunkt. Mit dem anschließenden Kirchenkaffee und dem offenen Weltladenstand ist der Gottesdienst ein zentraler Treffpunkt der Gemeinde. Jede und jeder ist hier herzlich willkommen!

Unsere Gemeindeglieder kommen aus ganz Bielefeld, da wir im Großraum die einzige reformierte Kirchengemeinde sind. Reformiert, das heißt für uns frei und offen, gleichberechtigt und engagiert, nachdenklich und evangelisch.

Weil wir die alltägliche Wirklichkeit im Geiste Jesu mitzugestalten suchen, unterhält die Gemeinde eine eigene ambulante Gemeindepflegestation, die professionell aufsuchende häusliche Pflege und Unterstützung ermöglicht.

Gottesdienstliche Musik, Konzerte und musikalische Veranstaltungen werden von unserem Evangelischen Stadtkantorat verantwortet. So gibt es zahlreiche Konzerte und musikalische Veranstaltungen in der Süsterkirche und darüber hinaus in der Stadt.

Wir freuen uns, wenn Sie den Weg zu uns finden:

Evangelisch-Reformierte Süsterkirche, Güsenstr. 22 (Eingang Ritterstraße /Güsenstraße).



+++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++

So. 25.08.19 um 10.15 Uhr Gottesdienst „Kirche trifft Kino“

Gottesdienst mit Predigt und Musik zum aktuellen Kinofilm "Der unverhoffte Charme des Geldes"

Zum 17. Mal findet  in der Reihe „Kirche trifft Kino“ ein Gottesdienst statt, der sich auf einen aktuellen Film bezieht, der in deutschen Filmkunsttheatern gezeigt wird.

In der Reihe „Kirche trifft Kino“, die zweimal im Jahr Kino und Kirche verbindet, bleibt das Kino der Ort des Films und der Kirchraum der des Gottesdienstes. Am Sonntagmorgen wird daher kein Film(ausschnitt) gezeigt.  Vielmehr geht es um die Bilder im Kopf, um Gefühle und Themen des gemeinsamen Lebens. Besondere Musik zwischen Kirchenchoral und Jazz schafft weitere Bezüge zu Film und Predigt.

Predigt: Pfarrer Bertold Becker / Pfarrer Uwe C. Moggert-Seils
Musik: Andreas Kaling, Saxophone; Bertold Becker, Piano; Matthias Kosmahl, Kontrabass; Ruth M. Seiler, Orgel.

Eine Kooperation der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Bielefeld mit dem Lichtwerk Kino im Ravensberger Park, Bielefeld. Ein Gottesdienst in der Süsterkirche in Gemeinschaft mit der Evangelisch-Lutherischen Neustädter Marien-Kirchengemeinde.

"Macht euch Freunde mit dem ungerechten Geld ..." (Lk 16,9)

Der Film »Der unverhoffte Charme des Geldes« läuft zurzeit
im Lichtwerk im Ravensberger Park 7, Bielefeld.
Infos zum Film finden Sie hier>>

Mo. 26.08.19 um 19.30 Uhr Ökumenisch Bibel lesen und verstehen

Unter dieser Überschrift laden die Innenstadtgemeinden herzlich zu den Treffen jeweils (i. d. Regel) am letzten Montag im Monat um 19.30 Uhr in die reformierte Gemeinde ein.

In dem für jeden offenen Bibel-Gesprächstreff in Verantwortung  von Annette und Thomas Nauerth und Horst Haase geht es darum, biblische Texte der ganzen Bibel miteinander zu befragen und gemeinsam nach Antworten und angemessenem Verstehen zu suchen.

Mi. 28.08.2019 19.00 Uhr Gemeindeversammlung "Es werde Licht"

Mit dem Umbau „Neue Wege“ gelingt eine neue Gestaltung des Eingangsbereichs. Doch wir fragen uns: Was können wir tun, damit der Eingangsbereich mit seiner Leuchtkraft auch ein Eingangsbereich bleibt.

Der Eingangsbereich will den Weg öffnen.
Was braucht der Kirchenraum, damit er mit Betreten des Eingangs in den Blick fällt, auch durch Licht und Klarheit seiner an der Spätgotik orientierten Formsprache? Was braucht der Raum, damit wir zur Ruhe kommen, Stille finden, das Wort hören, Licht entdecken, uns von der Kraft Gottes anrühren lassen und uns um den Tisch zum Abendmahl versammeln können?

Diese Fragen haben unter anderem mit einer Lichtkonzeption des Raumes zu tun.
Wir haben uns also auf die Suche gemacht – und das Lichtarchitektenbüro „silberstreif“ gefunden und beauftragt, für diesen spätgotischen Raum ein Lichtkonzept zu entwickeln.

Wir werden unterschiedliche Konzeptionen, Gedanken und Impulse vorstellen. Wir hoffen, dass wir dann wissen, in welche Richtung wir gehen wollen. Wir sind gespannt, was dabei herauskommt und freuen uns auf das Gespräch!

Do. 29.08.19 um 19.00 Uhr „Fake News“ – zum Kriegsbeginn – Friedensgebet

(Foto: Andreas Darkow)

Die Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Bielefeld lädt gemeinsam mit dem internationalen Versöhnungsbund in Bielefeld (i.d. Regel) jeweils am letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr zu offenen Friedensgebeten ein.

In kritischer Reflexion und Anteilnahme will das Friedensgebet in Tradition eines Politischen Abendgebetes die Kraft der Gewaltfreiheit für ein friedliches Miteinander stärken. Jede und jeder ist willkommen!


So. 01.09.2019 um 10.15 Uhr „Vergib uns unsere Schuld...“ – Friedensgottesdienst

Gottesdienst in der Süsterkirche in Gemeinschaft mit Neustadt-Marien
mit Pfarrer Bertold Becker, Pfarrerin Nora Goebel, Pfarrerin Dr. Christel Weber

mit Kinderzeit

um 11.30 Uhr „... und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens“
Eröffnung des Projektes „Neue Wege
“ – eine andere Gedenkkultur in der reformierten Süsterkirche

Mi. 04.09.2019 von 15.00–17.00 Uhr Seniorennachmittag

Suche Frieden und jage ihm nach! (Psalm 34,15 – Jahreslosung 2019)

Am ersten Mittwoch im September sind alle Gemeindeglieder ab 70 Jahren herzlich eingeladen zum traditionellen Seniorennachmittag in der Süsterkirche.

In diesem Jahr ist uns die Jahreslosung besonders nahe, weil wir nach dem 1. September 2019 – 80 Jahre nach dem Überfall auf Polen – mit „Neuen Wegen“ in unserem Eingangsbereich eine andere Gedenkkultur gestalten und Sie zum ersten Mal barrierefrei in die Süsterkirche kommen können.
Darüber freuen wir uns sehr!

Wir lassen Sie teilhaben an Entwicklungen der Gemeinde, singen gemeinsam und hören Musik. Daneben bleibt Zeit zum Reden mit alten oder neuen Bekannten. Kaffee, Tee, Wasser und Kuchen laden zum Genießen ein.

So. 08.09.2019 um 10.15 Uhr Gottesdienst mit Konfirmationsjubiläum

Alle zwei Jahre feiern wir in unserer Gemeinde das Fest der Konfirmationsjubiläen. Alle Jubilare von 25,
50, 60, 65, 70 und mehr Jahren sind herzlich eingeladen!
Wer nicht in unserer Gemeinde konfirmiert wurde ist gleichermaßen eingeladen, mitzufeiern.

Die Jubilarinnen und Jubilare sind gebeten, sich im Gemeindebüro zu melden, weil leider nicht alle Adressen gefunden werden können.

So. 08.09.19 Tag des offenen Denkmals

Der Tag des offenen Denkmals wird seit 1993 bundesweit durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September öffnen historische Bauten und Stätten ihre Türen.

Die Süsterkirche ist am 8. September 2019 wie folgt geöffnet:
10.15 Uhr Gottesdienst mit Konfirmationsjubiläum
12–16 Uhr „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ – Tag des Offenen Denkmals:
„Neue Wege“ – zur Veränderung der Gedenkkultur.
Kirchenführungen um 12 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr

So. 15.09.19 47. Nachbarschaftstreffen der reformierten Gemeinden Bielefeld, Bückeburg, Hameln-Pyrmont, Herford, Minden, Möllenbeck, Rinteln, Soest, Stadthagen und Vlotho in Soest

Ev.-Reformierte Kirchengemeinde Alt St.Thomä (Schiefer Turm)
Thomästraße 74, 59494 Soest

11.00 Uhr Gottesdienst in der reformierten Kirche Alt St.Thomä (Predigt: Pfarrerin Judith Engeler, Zürich)

12.45 Uhr Mittagessen im Patroklus-Haus der St. Patrokli-Kirchengemeinde

14.00 Uhr Vortrag von Pfarrerin Judith Engeler „Quer denken – frei handeln – neu glauben“, die Relevanz
der Schweizer Reformation für Gegenwart und Zukunft.
Judith Engeler arbeitet im Institut von Prof. Peter Opitz an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich. Ein besonderes Spezialgebiet ist Zwingli und die Schweizer Reformation.

15.00 Uhr Kaffee und Kuchen / Kurzberichte aus den Gemeinden

16.30 Uhr Reisesegen und Abreise

Di. 17.09.2019 um 19.00 Uhr "Kann Kirche Demokratie?"

Präses Dr. h.c. Annette Kurschus und Arnd Henze im Dialog

Mit seinem aktuellen Buch „Kann Kirche Demokratie?“ geht der Theologe und Fernsehjournalist Arnd Henze in der evangelischen Kirche auf Spurensuche. Er fragt unter anderem, warum treue Kirchgänger besonders anfällig für autoritäre, nationalistische und ausgrenzende Einstellungen sind.

Präses Annette Kurschus, höchste Repräsentantin der Evangelischen Kirche von Westfalen, geht auf einzelne Beobachtungen Henzes ein und wird nach der Lesung mit ihm diskutieren.

Süsterkirche, Eintritt frei
Eine Veranstaltung des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld

Die Bielefelder Edition

Weiterhin erhältlich ist der Band 10 der Bielefelder Edition zum Mosaik von Georg Tuxhorn in der Süsterkiche.

„Eine Stadt ist viel mehr als man gemeinhin annimmt oder einem sofort ins Auge fällt. Eine Stadt ist auch mehr als das, was in aller Munde ist. Eine Stadt lebt durch das Leise, durch Menschen, die, manchmal unbemerkt, Spuren hinterlassen, Orte, um die nicht jeder weiß.“

Die Bielefelder Edition zeigt einmal im Jahr Entdeckungen aus interessanten regionalen Kultur-, Lebens- und Arbeitsbereichen.
Seit 2008 erscheinen die kleinen, feinen Bändchen im Format 14 x 19,5 cm herausgegeben und gestaltet von Kerstin Schröder.

Dem Bielefelder Künstlers Georg Tuxhorn und seinem Mosaik in der Süsterkirche hat die Bielefelder Edition ihre zehnte Ausgabe gewidmet. Mit Texten von David Riedel, Jochen Dellbrügge und Bertold Becker und mit Fotografien von Christian Ring ist ein kleines Buch-Kunstwerk gelungen.
www.bielefelder-edition.de/ausgabe-10

Erhältlich auch im Gemeindebüro zum Preis von 10 €.

Projekt NEUE WEGE

Und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens

In unserer Kirche erinnern Gedenktafeln an Verstorbene unserer Gemeinde aus den Kriegen der letzten zweihundert Jahre. Wir wollen uns weiter an sie erinnern, aber angesichts ihres Todes um Vergebung bitten für Schuld und neue Wege zum Frieden suchen. 

Wir haben uns zu einer Umgestaltung dieses Eingangsbereiches mit den Gedenktafeln entschieden. Ein neuer, barrierefreier Weg soll an ihnen vorbeiführen, davor angebrachte, verschiebbare Glastafeln Fragen aufwerfen, den Blick verändern.


Einen Flyer zum Projekt finden Sie hier >>

Meldungen aus der Landeskirche

21.08.2019

1. Westfälischer Pilgerweg mit Flüchtlingen von Osnabrück nach Münster am 30. August

21.08.2019

EuropaForum „Dreißig Jahre nach dem Mauerfall“ vom 27. bis 28. September 2019 in Bielefeld

20.08.2019

Evangelischer Theologe Rolf Krebs erhält Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Umbaumaßnahmen für NEUE WEGE in die Süsterkirche sind in vollem Gange!
Der Haupteingang in die Kirche ist deshalb zurzeit gesperrt. Bitte benutzen Sie den Seiteneingang vom Innenhof aus.

zur Terminübersicht

zum Predigtarchiv

zum Rückblick auf Vergangenes

Ansprechpartner in der Gemeinde

Die nächsten Gottesdienste

Sonntag, 25.08.2019  10. Sonntag nach Trinitatis
10.15 Uhr gemeinsamer Gottesdienst mit Neustadt Marien in Süster
„Kino trifft Kirche“ zum aktuellen Kinofilm „Der unverhoffte Charme des Geldes“

Musik: Andreas Kaling (Saxophon), Bertold Becker (Klavier),
Matthias Kosmahl (Kontrabass), Ruth M. Seiler (Orgel).
Predigt: Pfarrer Bertold Becker, Pfarrer Uwe C. Moggert-Seils
Kollekte: für die Kirchenmusik im Evangelischen Stadtkantorat

Donnerstag, 29.08.2019
19.00 Uhr „Fake News“ – zum Kriegsbeginn – Friedensgebet

Friedensgebete in der Süsterkirche – jeweils am letzten Donnerstag im Monat
„In kritischer Reflexion und Anteilnahme will das Friedensgebet die
Kraft der Gewaltfreiheit für ein friedliches Miteinander stärken.“

Sonntag, 01.09.2019  11. Sonntag nach Trinitatis
10.15 Uhr „Vergib uns unsere Schuld“ – Friedensgottesdienst

Gemeinsamer Gottesdienst mit Neustadt-Marien in Süster
mit Kinderzeit
Predigt: Pfarrer Bertold Becker, Pfarrerin Christel Weber
11.30 Uhr „Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens“
Eröffnung des Projektes „Neue Wege“ – eine andere Gedenkkultur in der reformierten Süsterkirche

Freitag, 06.09.2019
15.00 Uhr Freitag-Nachmittag-Gottesdienst
Predigt: Pfarrer Bertold Becker
Das Wochenende beginnen, den Alltag unterbrechen und umschalten.

Sonntag, 08.09.2019  12. Sonntag nach Trinitatis
10.15 Uhr Festgottesdienst mit Konfirmationsjubiläum

Predigt: Pfarrer Bertold Becker


Kirchenmusikalische Veranstaltungen

Bielefelder Orgelsommer 2019
Sonntag, 25.08.2019
Neustädter Marienkirche

17.15 Uhr Konzerteinführung
18.00 Uhr Bielefelder Orgelsommer VII
Thomas Meyer-Fiebig zum 70. Geburtstag
Werke von Johann Sebastian Bach, Thomas Meyer-Fiebig und Giselher Klebe
Aya Yoshida und Thomas Meyer-Fiebig (beide Nagoya/ Japan), Orgel und Klavier
Eintritt: 10 € / ermäßigt 7 €
ca. 19.15 Ausklang im Obermannschen Orgelsommercafé

***

Dienstag, 17.09.2019
Neustädter Marienkirche
20.00 Uhr Zu Gast in Ostwestfalen
Chorkonzert „Angst und Vertrauen“

„Deutsche Messe“ von Ernst Pepping,
Motetten von Johann Christoph Altnikol, Johann Hermann Schein, Joseph Gabriel Rheinberger und Jochen A. Modeß.
Kammerchor des Instituts für Kirchenmusik und Musikwissenschaft der Universität Greifswald
Leitung: Friedrich Kühn
Eintritt: 8 € / 6 €

***

Samstag, 21.09.2019
Bielefelder Innenstadt
18.00 Uhr Bielefelder Abendsegen

Vokal- und Bläserchöre bilden ein Choralklangband durch die Bielefelder Innenstadt

***

Sonntag, 22.09.2019
Neustädter Marienkirche
18.00 Uhr Musikalische Vesper

Solokantate von Georg Philipp Telemann; NN, Bass, Instrumentalisten;
Leitung und Orgel: Ruth M. Seiler
Liturg: NN

Gastkonzert

Ausstellung "Sehnsucht" in der Neustädter Marienkirche

Der “FairStand – unterwegs”

Do. 05.09.19, 16–20 Uhr auf dem Abendmarkt auf dem Klosterplatz


Eine App (nicht nur) für Reformierte

Der Reformierte Bund bietet eine kostenlose App für Smartphones an. Die Inhalte entstammen fast überwiegend reformierten Traditionen und Kulturen. Es gibt Fotos, Kunstwerke und Karikaturen zu sehen, Bibelverse und Psalmen zu hören, Gebete, Impulse, Fragen und Rückblenden – Überraschendes, Provokantes, Tröstliches. Die täglichen Bibeltexte können auch als audio-file angehört werden. Und an jedem Samstag wird ein Gebet zum Wochenrückblick bereitgestellt.
Die App ist für iOS Nutzer im Apple iTunes Shop kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.
Die Android-Version ist im Google-Play-Store kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.

reformiert-info.de-Newsticker

17.02.2018

Christlicher Glaube heißt Handeln für das soziale Miteinander der Menschen