Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Bielefeld und freuen uns, dass Sie bei uns gelandet sind.

Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen, zum Gemeindeleben und Selbstverständnis unserer Gemeinde.

Wir freuen uns, wenn Sie nicht nur diese Seite, sondern auch unsere Gottesdienste sonntags um 10.15 Uhr besuchen. Die Auslegung der Bibel mit Fragen und Bezügen unserer Zeit steht dabei im Mittelpunkt. Mit dem anschließenden Kirchenkaffee und dem offenen Weltladenstand ist der Gottesdienst ein zentraler Treffpunkt der Gemeinde. Jede und jeder ist hier herzlich willkommen!

Unsere Gemeindeglieder kommen aus ganz Bielefeld, da wir im Großraum die einzige reformierte Kirchengemeinde sind. Reformiert, das heißt für uns frei und offen, gleichberechtigt und engagiert, nachdenklich und evangelisch.

Weil wir die alltägliche Wirklichkeit im Geiste Jesu mitzugestalten suchen, unterhält die Gemeinde eine eigene ambulante Gemeindepflegestation, die professionell aufsuchende häusliche Pflege und Unterstützung ermöglicht.

Gottesdienstliche Musik, Konzerte und musikalische Veranstaltungen werden von unserem Evangelischen Stadtkantorat verantwortet. So gibt es zahlreiche Konzerte und musikalische Veranstaltungen in der Süsterkirche und darüber hinaus in der Stadt.

Wir freuen uns, wenn Sie den Weg zu uns finden:

Evangelisch-Reformierte Süsterkirche, Güsenstr. 22 (Eingang Ritterstraße /Güsenstraße).



+++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++

Bis Freitag, 07.06.2019 Wanderausstellung „Gott trifft Mensch“ zum Leben und Werk des reformierten Theologen Karl Barth (1886–1968)

Die Ausstellung ist Teil des Karl-Barth-Jahres 2019, das von der Ev. Kirche in Deutschland und dem Reformierten Bund veranstaltet und koordiniert wird.
Auf insgesamt 16 Tafeln führt die Ausstellung durch alle wichtigen Entscheidungen im Leben von Karl Barth und zeigt auch seine theologischen Auseinandersetzungen.

Der reformierte Schweizer Theologe Karl Barth hat seit den 1920er Jahren als akademischer Lehrer Generationen evangelischer Theologinnen und Theologen geprägt. Er gilt als Hauptautor der Barmer Theologischen Erklärung von 1934, die dem Eindringen des Nationalsozialismus in die Evangelische Kirche scharf widersprach. Nach dem Zweiten Weltkrieg beteiligte sich Barth an den Überlegungen zur Neuorganisation der Deutschen Evangelischen Kirche. Er setzte sich für die Wiederaufnahme ökumenischer Beziehungen zur Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ein. In der Zeit des Kalten Krieges engagierte er sich für eine Versöhnung der Völker in Ost- und Westeuropa und erhob seine Stimme gegen die Wiederbewaffnung beider deutscher Staaten und gegen die atomare Aufrüstung. Barths Werk findet bis heute international große Beachtung.

Die Ausstellung in der Süsterkirche kann während der Kirchenöffnungszeiten und nach Vereinbarung besichtigt werden. 

Im Rahmen der Wanderausstellung:

Sonntag, 26.05.2019 um 10.15 Uhr
„Der Auftrag der Kirche“
Ein Gottesdienst am Tag der Europawahl in Erinnerung an 85 Jahre Barmer Theologische Erklärung.
Predigt: Pfarrer Bertold Becker und Team

Montag, 27.05.2019 um 19.30 Uhr "Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer!
Karl Barth (1886–1968) der reformierte Querdenker"

Vortrag von Dr. Achim Detmers (Generalsekretär des Reformierten Bundes)

Pfingstmontag, 10.06.19 um 17.00 Uhr Ökumenischer Open-Air-Pfingstgottesdienst auf dem Klosterplatz

mit Bielefelder Bläserinnen und Bläsern,
Leitung: Joachim von Haebler

Musikalische Gast:
Schlagzeug und Percussion: Boris Becker

Predigt: Pfarrerin Nora Göbel

Es laden ein: Ökumenischer Konvent in
Zusammenarbeit mit der„Arbeitsgemeinschaft
Christlicher Kirchen Bielefeld“ (ACK)

anschließend Begegnung bei (Bio-)Essen und Trinken


„Was für ein Vertrauen“

Der Kirchentag wirft seine Strahlen voraus...
Wir kommen nach Dortmund – und haben dafür als Gemeinde Tagestickets zum Sonderpreis erworben.
Für 15 Euro pro Person inkl. Bahnfahrt Bielefeld-Dortmund und zurück sind sie im Gemeindebüro, nach Gottesdiensten oder Veranstaltungen käuflich zu erwerben.
Dortmund – wir kommen!!

Die Bielefelder Edition

Weiterhin erhältlich ist der Band 10 der Bielefelder Edition zum Mosaik von Georg Tuxhorn in der Süsterkiche.

„Eine Stadt ist viel mehr als man gemeinhin annimmt oder einem sofort ins Auge fällt. Eine Stadt ist auch mehr als das, was in aller Munde ist. Eine Stadt lebt durch das Leise, durch Menschen, die, manchmal unbemerkt, Spuren hinterlassen, Orte, um die nicht jeder weiß.“

Die Bielefelder Edition zeigt einmal im Jahr Entdeckungen aus interessanten regionalen Kultur-, Lebens- und Arbeitsbereichen.
Seit 2008 erscheinen die kleinen, feinen Bändchen im Format 14 x 19,5 cm herausgegeben und gestaltet von Kerstin Schröder.

Dem Bielefelder Künstlers Georg Tuxhorn und seinem Mosaik in der Süsterkirche hat die Bielefelder Edition ihre zehnte Ausgabe gewidmet. Mit Texten von David Riedel, Jochen Dellbrügge und Bertold Becker und mit Fotografien von Christian Ring ist ein kleines Buch-Kunstwerk gelungen.
www.bielefelder-edition.de/ausgabe-10

Erhältlich auch im Gemeindebüro zum Preis von 10 €.

Projekt NEUE WEGE

Und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens

In unserer Kirche erinnern Gedenktafeln an Verstorbene unserer Gemeinde aus den Kriegen der letzten zweihundert Jahre. Wir wollen uns weiter an sie erinnern, aber angesichts ihres Todes um Vergebung bitten für Schuld und neue Wege zum Frieden suchen. 

Wir haben uns zu einer Umgestaltung dieses Eingangsbereiches mit den Gedenktafeln entschieden. Ein neuer, barrierefreier Weg soll an ihnen vorbeiführen, davor angebrachte, verschiebbare Glastafeln Fragen aufwerfen, den Blick verändern.


Einen Flyer zum Projekt finden Sie hier >>

Meldungen aus der Landeskirche

21.05.2019

Thementag mit Präses Annette Kurschus über die Zukunft der Kirchenmusik

20.05.2019

Tagung zu Kirche und Migration in Haus Villigst

17.05.2019

Zwei verheerende Wirbelstürme innerhalb von sechs Wochen

Die Umbaumaßnahmen für NEUE WEGE in die Süsterkirche sind in vollem Gange!
Der Haupteingang in die Kirche ist deshalb zurzeit gesperrt. Bitte benutzen Sie den Seiteneingang vom Innenhof aus.

zur Terminübersicht

zum Predigtarchiv

zum Rückblick auf Vergangenes

Ansprechpartner in der Gemeinde

Die nächsten Gottesdienste

Sonntag, 26.05.2019  Rogate
im Rahmen der Wanderausstellung zu Karl Barth
10.15 Uhr „Der Auftrag der Kirche“ - Ein Gottesdienst am Tag der Europawahl in Erinnerung an 85 Jahre Barmer Theologische Erklärung.

Predigt: Pfarrer Bertold Becker und Team

Christi Himmelfahrt, 30.05.2019
11.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Neustadt Marien

mit dem Posaunenchor der Reformierten Gemeinde
Predigt: Pfarrer i.R. Dr. Heinrich Jürgenbehring
Liturgie: Pfarrerin Nora Göbel

Christi Himmelfahrt, 30.05.2019
15.30 Gottesdienst der Ungarisch-Reformierten Gemeinde

Sonntag, 02.06.2019
Open-Air auf dem Süsterplatz
11.00 Uhr Steh auf! Kinder-Familien-Gottesdienst zum Leineweber-Fest
In Zusammenarbeit mit dem Kinderzentrum Bethel und Radio Bielefeld;
Team: Pfarrerin Angela Kessler-Weinrich, Pfarrer Bertold Becker, Band,
Bielefelder Kinderkantorei, Leitung: Ruth M. Seiler.

Freitag, 07.06.2019
15.00 Uhr Freitag-Nachmittag-Gottesdienst
Predigt: Pfarrer Bertold Becker

Pfingstsonntag, 09.06.2019
10.15 Uhr Festgottesdienst
mit Abendmahl
Solokantate „Reiner Geist, lass doch mein Herz“ von Christoph Graupner
Clara Siegmund, Sopran; Camerata St. Mariae
Leitung und Orgel: Ruth M. Seiler
Predigt: Pfarrer Bertold Becker

Pfingstmontag, 10.06.2019
17.00 Uhr Ökumenischer Open-Air-Gottesdienst auf dem Klosterplatz
Es laden ein: Ökumenischer Konvent in Zusammenarbeit mit der„Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Bielefeld“ (ACK)
Bielefelder Bläserinnen und Bläser, Leitung: Joachim von Haebler
Musikalische Gast: Schlagzeug und Percussion: Boris Becker
Predigt: Pfarrerin Nora Göbel
anschließend Begegnung bei (Bio-)Essen und Trinken

Mi. 12.06.2019 um 19.00 Uhr Gastkonzert: „Thlokomela!“: Chor- und Tanzgruppe aus Namibia

Foto Thlokomela / Kgm Harsewinkel

 „Wat god doen, is well gedoen – was Gott tut, ist wohlgetan“ lautet das neue Programm des namibischen Chores, der nach Pfingsten Station in Bielefeld macht. Das Konzert des Chors Thlokomela! findet am Mittwoch, 12. Juni 2019 um 19.00 Uhr in der Süsterkirche  statt. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.>>

Europa: In Frieden investieren

Friedensbeauftragter Heiner Montanus. (Foto: KK Gelsenkirchen und Wattenscheid)

Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), Heiner Montanus, fordert die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Europaparlament zum klaren Bekenntnis gegen Rüstungsausgaben auf.

Der Appell im Wortlaut (PDF)>>

Kirchenmusikalische Veranstaltungen

Sonntag, 26.05.2018
Neustädter Marienkirche
18.00 Uhr Musikalische Vesper

Chorwerke von Georg Friedrich Händel u.a.
Marienkantorei
Leitung und Orgel: Ruth M. Seiler
Liturgin: Pfarrerin i.R. Annette Heger
Im Klingelbeutel wird um eine Spende für die Kirchenmusik im Evangelischen Stadtkantorat Bielefeld gebeten.

***

Pfingstsonntag, 09.06.2019
Neustädter Marienkirche
17.00 Uhr Psalmkonzert
Felix Mendelssohn Bartholdy, Psalm 115
Georg Friedrich Händel, „Jubilate“ Psalm 100
Jan Dismas Zelenka, Psalm 109
Bernd Wilden, Psalm 115
Melanie Kreuter, Sopran; Nohad Becker, Alt; Lorin Wey, Tenor; Tobias Scharfenberger, Bass;
Marienkantorei
Camerata St. Mariae
Leitung: Ruth M. Seiler
Karten zu 20 €; ermäßigt: 16 € (Mittelschiff nummeriert); 15 €; ermäßigt: 12 €; Schüler ab 14 Jahre und Studenten bis 30 Jahre 5 €; Kinder frei, ab 16.05.bei der Tourist Information und im Evangelischen Stadtkantorat

***

Samstag, 15.06.2019
Neustädter Marienkirche
19.00 Uhr Zu Gast in Ostwestfalen
Klassik für Orgel & Orchester

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn u.a.
An der Eule-Orgel: Ruth M. Seiler
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Leitung: Timo Handschuh
Eintritt: 15 €/ ermäßigt: 10 €; Studenten bis 30 Jahre und Schüler ab 14 Jahren 5 €; Kinder frei

***

Sonntag, 23.06.2019
Neustädter Marienkirche
18.00 Uhr Musikalische Vesper
Bielefelder Kinderkantorei MaD
Leitung und Orgel: Ruth M. Seiler
Liturg: Pfarrer Martin Féaux de Lacroix
Im Klingelbeutel wird um eine Spende für die Kirchenmusik im Evangelischen Stadtkantorat Bielefeld gebeten.

Der “FairStand – unterwegs”

Do. 06.06.19, 16–20 Uhr auf dem Abendmarkt auf dem Klosterplatz


Eine App (nicht nur) für Reformierte

Der Reformierte Bund bietet eine kostenlose App für Smartphones an. Die Inhalte entstammen fast überwiegend reformierten Traditionen und Kulturen. Es gibt Fotos, Kunstwerke und Karikaturen zu sehen, Bibelverse und Psalmen zu hören, Gebete, Impulse, Fragen und Rückblenden – Überraschendes, Provokantes, Tröstliches. Die täglichen Bibeltexte können auch als audio-file angehört werden. Und an jedem Samstag wird ein Gebet zum Wochenrückblick bereitgestellt.
Die App ist für iOS Nutzer im Apple iTunes Shop kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.
Die Android-Version ist im Google-Play-Store kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.

reformiert-info.de-Newsticker

21.05.2019

'Angriff nicht nur auf Juden, sondern auch auf christliche Identität'

21.05.2019

Gegen den Terror