Jahreslosung 2022:

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Johannes 6,37

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Bielefeld und freuen uns, dass Sie bei uns gelandet sind.

Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen, zum Gemeindeleben und Selbstverständnis unserer Gemeinde.

Unsere Gemeindeglieder kommen aus ganz Bielefeld, da wir im Großraum die einzige reformierte Kirchengemeinde sind. Reformiert, das heißt für uns frei und offen, gleichberechtigt und engagiert, nachdenklich und evangelisch.

Evangelisch-Reformierte Süsterkirche, Güsenstr. 22 (Eingang Ritterstraße /Güsenstraße).

Die nächsten Gottesdienste:

Die Predigt vom Erntedanktag, Sonntag, 02.10.2022
von Pfarrer Bertold Becker können Sie hier nachlesen>>

Freitag, 07.10.2022
15.00 Uhr Freitag-Nachmittag-Gottesdienst

Predigt: Pfarrer Bertold Becker

Sonntag, 09.10.2022, 17. So. nach Trinitatis
10.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst der Innenstadtgemeinden in der Altstädter Nicolaikirche

Predigt: Pfarrer i.R. Wilhelm Zahn

Sonntag, 16.10.2022  18. So. nach Trinitatis
10.15 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst der Innenstadtgemeinden in der Süsterkirche

Predigt: Pfarrer Ernst-Eduard Lambrecht

Sonntag, 23.10.2022 19. So. nach Trinitatis
10.15 Uhr Gottesdienst

Predigt: Pfarrer i.R. Eckhart Schätzel

Donnerstag, 27.10.2022
19.00 Uhr Friedensgebet

mit Pfarrer Bertold Becker und dem Team des Versöhnungsbunds

Sonntag, 30.10.2022  20. So. nach Trinitatis
10.15 Uhr Gottesdienst

Predigt: Prädikantin Friederike Kasack

Sonntag, 06.11.2022, 21. So. nach Trinitatis
Neustädter Marienkirche
10.00 Uhr Gemeinsamer Kantatengottesdienst der Ev. Innenstadtgemeinden im Rahmen der Bielefelder Konzerttage

Prädikant Paul-Leon Meisel
mit Abendmahl
mit Kantate „Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir“
von Johann Sebastian Bach, BWV 131
Kirchenmusik: Solisten; Marienkantorei und Camerata St. Mariae

Friedensagenda für die Ukraine und die ganze Welt

Von der Ukrainischen Pazifistischen Bewegung, verabschiedet am Internationalen Tag des Friedens, 21.
September 2022.

Zum Text der Agenda>>

 

 

Donnerstag, 27.10.2022 um 19 Uhr Friedensgebet in der Süsterkirche

für die Kraft der Gewaltlosigkeit – aktuell – kritisch – weltoffen – nachdenklich

Frieden – mit diesem Wort könnte die gesamte Botschaft Jesu zusammengefasst sein: Frieden mit Gott und Frieden unter den Menschen. Das Evangelium ist davon überzeugt, dass sich dieser Frieden ausbreiten wird. Darauf trauen wir in diesen Zeiten.
Die Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Bielefeld lädt gemeinsam mit dem internationalen Versöhnungsbund in Bielefeld jeweils am letzten im Monat um 19 Uhr zu offenen Friedensgebeten ein.

Mit Pfarrer Bertold Becker und dem Team des Versöhnungsbunds

Jede und jeder ist willkommen!

Mo. 25.10.2022 um 19.30 Uhr Ökumenisch Bibel lesen und verstehen

Der für jedermensch offenen Bibel-Gesprächstreff will biblische Texte der ganzen Bibel miteinander befragen und gemeinsam nach Antworten und angemessenem Verstehen suchen.
Zudem ist er ein Ort, des offenen Austauschs über religiöse Fragen, ein Ort, um über Zweifel und Vertrauen, Beten und Hoffen, Glauben und Unglauben zu sprechen.
Der ökumenische Bibel-Gesprächskreis ist ein besonderes Angebot in der Innenstadt und wird von allen Innenstadtgemeinden ideell getragen. Er trifft sich in der Regel am letzten Montag im Monat um 19.30 Uhr.

Wir laden Sie dazu herzlich ein am 26. September 2022 um 19.30 Uhr.

Friedensethisches Gesprächsforum

Ukraine-Krieg – und kein Ende?
Was trägt zum Frieden bei?

Seit dem Massaker auf dem Maidan der ukrainischen Hauptstadt Kiew 2014 veranstalten wir in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Versöhnungsbund (Regionalgruppe Bielefeld) jeweils am letzten Donnerstag im Monat Friedensgebete, in denen wir die Kraft der Gewaltlosigkeit zu Lösungen von Konflikten immer wieder „ins Gebet nehmen“ wird.

Seit 6 Monaten wird in der Ukraine ein offener Krieg geführt.
Ein menschliches, ökologisches und – zumindest für Europa – ökonomisches Desaster.
Die Nato rechnet mit 75.000 toten russischen Soldaten, junge Männer im besten Lebensalter. Die Zahlen auf Seiten der Ukraine werden nicht veröffentlicht. Es werden nicht weniger sein. Wenn das kein Grund ist, den Krieg zu beenden.
Es ist Zeit, den Frieden mit allen Mitteln voranzubringen.
Wie kommen alle Beteiligten aus dem militärischen Konflikt heraus und in diplomatisch-politische Lösungen hinein?
Bei diesen Fragen erleben wir eine friedenspolitische Verunsicherung, in denen Denkmuster und Gewissheiten, die lange getragen haben, unsicher werden.
Gesellschaftliche Orte, an denen frei und kontrovers diskutiert und unterschiedliche Positionen ausgetauscht werden können, sind dabei selten geworden.

Darum haben wir uns entscheiden, zu einem friedensethischen Dialog einzuladen, um die friedensethischen Themen des Ukraine-Krieges aufzugreifen und ins Gespräch zu bringen.
Zu Vorträgen und Gespräch laden wir herzlich ein:

Donnerstag, 03.11.2022
19 Uhr – Süsterkirche Bielefeld
Einen anderen Blick gewinnen.

Andreas Zumach, Journalist

Donnerstag, 10.11.2022
19 Uhr – Süsterkirche Bielefeld
Aus der Spirale der Gewalt aussteigen.

Dr. Christine Schweizer, Bund für Soziale Verteidigung

Donnerstag, 17.11.2022
19 Uhr – Süsterkirche Bielefeld
Anders denken.

„Tausend Stunden verhandeln sind besser als eine Stunde schießen“ (Helmut Schmidt)
Gerd Bauz, Organisationsentwickler und Mediator, Vorstandsmitglied
der Martin-Niemöller-Stiftung.

zur Terminübersicht – Gottesdienste und Veranstaltungen

zum Predigtarchiv – Predigttexte und aktuelle Mitschnitte von Gottesdiensten zum Nachlesen und Nachhören

zum Rückblick auf Vergangenes

Ansprechpartner in der Gemeinde

Die Süsterkirche ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

freitags 16–18 Uhr
samstags 11–18 Uhr

 

[Hier] ... können Sie die Süsterkirche in einem virtuellen 3D-Rundgang erkunden.

Monatlich versenden wir an Interessierte einen Newsletter mit aktuellen Informationen, Andachten, Anregungen ...
Sie können ihn hier abonnieren.
(Eine Abmeldung ist jederzeit wieder möglich.)

Kirchenmusik – die Veranstaltungen des Stadtkantorates

Sonntag, 09.10.2022
Neustädter Marienkirche
18.00 Uhr „Das etwas andere Konzert“

Orgel, Klavier und Synthesizer
John Kameel Farah (Kanada)
Eintritt: 12,- €/ 8,- €

***

Sonntag, 23.10.2022
Neustädter Marienkirche
18.00 Uhr Musikalische Vesper

Studierende der Musikhochschule Detmold
Liturgin: Pfarrerin i.R. Annette Heger

***

Sonntag, 30.10.2022
St. Jodokus
Bielefelder Konzerttage 2022
16.00 Uhr Eröffnungskonzert

Heinrich Schütz (1585-1672)
Kammerchor St. Jodokus
Concerto St. Jodokus
Leitung: Georg Gusia

***

Montag, 31.10.2022,
Altstädter Nicolaikirche
im Rahmen der Bielefelder Konzerttage 2022
20.00 Uhr Ökumenischer Reformationsgottesdienst

Solisten; Bielefelder Vokalensemble
Camerata St. Mariae
Leitung und Orgel: Ruth M. Seiler
Liturgen: Superintendent Christian Bald; Dechant Norbert Nacke

 

Online-Petition des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit: „Da geht noch was!“

Hier finden Sie Informationen und haben die Möglichkeit, die Petition während der ökumenischen Schöpfungszeit bis zum 4. Oktober 2022 zu unterstützen.

Digitales Angebot

„kirche@zuhause“ ist das digitale Gottesdienstangebot der Evangelischen Kirche Bielefeld. Immer ab sonntags gibt es ein neues Video.

Das aktuelle Video finden Sie immer hier

Rückblick: Predigt vom 7.8.2022 zu "Kirche trifft Kino.22"

Die Predigt zum Film »Der perfekte Chef« können Sie [hier] im Predigtarchiv nachlesen.

Zum Trailer >>

Rückblick: Jubiläum "365 Jahre Reformierte Gemeinde Bielefeld"

Kirche@zuhause vom 29.05.2022 mit Pfarrer Bertold Becker und den Konfirmand*innen der Reformierten Gemeinde

Rückblick auf die Konfirmationen 2022

Am Sonntag, 19. Juni 2022 wurden in der Süsterkirche acht Jugendliche Konfirmiert. Wir gratulieren herzlich!

Die Predigt vom Konfirmationsgottesdienst können Sie hier im Predigtarchiv nachlesen >>

Rückblick auf das Friedensethische Gesprächsforum vom Do., 7.4.22 in der Süsterkirche

Video der Veranstaltung auf YouTube mit den Eingangsstatements zum Nachschauen.

Seit dem Massaker auf dem Maidan 2014 veranstalten wir als Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Bielefeld in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Versöhnungsbund (Regionalgruppe Bielefeld) jeweils am letzten Donnerstag im Monat Friedensgebete, in denen wir die Kraft der Gewaltlosigkeit zu Lösungen von Konflikten immer wieder „ins Gebet nehmen“.
In letzter Zeit erleben wir eine friedenspolitische Verunsicherung, in denen alte Denkmuster neu befragt und Gewissheiten, die lange getragen haben, unsicher werden.
Gesellschaftliche Orte, an denen frei und kontrovers diskutiert und unterschiedliche Positionen ausgetauscht werden können, sind dabei selten geworden.
Darum hatten wir zu einem friedensethischen Dialog eingeladen, um die ethischen Themen des Ukraine-Krieges aufzugreifen und ins Gespräch zu bringen.

U.a. mit:
Dr. Angelika Claussen, Präsidentin der IPPNW Europa (Internationale Ärzt*innen zur Verhinderung eines Atomkrieges)
Prof. Dr. Andreas Zick (Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Uni Bielefeld;
Prof. Dr. Thomas Nauerth (Ökumenisches Institut für Friedenstheologie)

Rückblick: Im Rahmen der Reihe kirche@zuhause:

Impuls zum Internationalen Tag gegen Rassismus.
Mit Pfarrer Bertold Becker.

Rückblick auf die Veranstaltung in der Süsterkirche zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März

Am Internationalen Tag der Menschenrechte fand die Themenreihe „Ins Licht gerückt. Für Gewaltfreiheit und Menschenrechte“ in der Süsterkirche ihren Abschluss.
Beteiligt haben sich u.a. das Medizinische Netzwerk für Geflüchtete „MediNetz“ im AK Asyl.

Das Video aus der Süsterkirche kann hier auf YouTube nachgeschaut werden.

***
Der Internationale Tag gegen Rassismus wurde 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen, sechs Jahre nach einem brutalen Massaker der südafrikanischen Apartheid-Polizei gegen Schwarze in Sharpeville am 21. März 1960. Der UN-Gedenktag wendet sich gegen jede Form rassistischer Gewalt und Ungleichbehandlung und wird weltweit von Aktionen begleitet.
 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Buchprojekt "Kirche trifft Kino" – Predigten und Musik

»Kirche trifft Kino« ist ein Projekt, das den Dialog sucht: zwischen Kultur und Kirche, zwischen aktuellen Filmen und biblischer Interpretation, zwischen traditioneller und improvisierter moderner Jazz-Musik. Aktuelle Kinofilme werden im Gespräch miteinander ausgewählt, Predigten entstehen und werden im Dialog vorgetragen. Die Musik spielt – wie die Texte – in den jeweiligen Gottesdiensten eine besondere Rolle.

Es wurde klar: So, wie in der Vergangenheit, kann in diesem Jahr kein »Kirche trifft Kino« stattfinden.
Entstanden ist vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie deshalb ein Buch mit 12 "Kirche trifft Kino"-Predigten. Das Besondere: Dem Buch liegt eine CD bei, die einen Musiktitel je Predigt beifügt und so in den Klangraum der Süsterkirche einlädt. Ein Buch mit Musik und filmischen Bildern – wir finden das ein spannendes Projekt.

Drei Euro pro verkauftem Buch gehen in einen Fond, mit dem Kino-Gutscheine der beiden örtlichen Lichtkunsttheater erworben werden. Die Kino-Gutscheine werden über die Corona-Hilfe Bielefeld und das evangelische Sozialpfarramt sowie den Bielefelder Tisch an Mitbürgerinnen und Mitbürger weitergegeben, die finanziell nicht in der Lage sind, sich einfach einen Kinobesuch zu erlauben. Wir hoffen, dass auf diese Weise viele Menschen etwas von dem Buch haben.

Das Buch mit beiligender Musik-CD ist im Gemeindebüro sowie im Buchladen Eulenspiegel zum Preis von 18 € erhältlich und kann auch im sonstigen Buchhandel bestellt werden.

Hier geht's zur Buchkritik.

Die "Bielefelder Edition" und das Mosaik von Georg Tuxhorn

„Eine Stadt ist viel mehr als man gemeinhin annimmt oder einem sofort ins Auge fällt. Eine Stadt ist auch mehr als das, was in aller Munde ist. Eine Stadt lebt durch das Leise, durch Menschen, die, manchmal unbemerkt, Spuren hinterlassen, Orte, um die nicht jeder weiß.

Die Bielefelder Edition zeigt einmal im Jahr Entdeckungen aus interessanten regionalen Kultur-, Lebens- und Arbeitsbereichen.
Seit 2008 erscheinen die kleinen, feinen Bändchen – herausgegeben und gestaltet von Kerstin Schröder – im Format 14 x 19,5 cm.

Dem Bielefelder Künstlers Georg Tuxhorn und seinem Mosaik in der Süsterkirche hat die Bielefelder Edition ihre zehnte Ausgabe gewidmet>>

Mit Texten von David Riedel, Jochen Dellbrügge und Bertold Becker und mit Fotografien von Christian Ring ist Kerstin Schröder ein kleines Buch-Kunstwerk gelungen.

Der Band "Stein an Stein" ist auch im Gemeindebüro zum Preis von 10 € erhältlich.

EC-Cash. Eine neue Art des Kollektierens

Alternativ zur Gabe im Klingelbeutel können Sie sich nach dem Gottesdienst auch per Kartenzahlung mit einer bargeldlosen Kollekte beteiligen. Auch kleinste Beträge sind hier möglich.
Wie beim Einkaufen reicht dabei die EC-Karte und in Einzelfällen die PIN für kontaktlosen Zahlverkehr.

Dein kichlicher Beruf in Westfalen

Kollekte online

Das Presbyterium hat im November 2020 beschlossen, Bündnispartner der Kampagne „United4Rescue“ zu werden und durch gelegentliche Kollekten die Rettung von Menschen in Lebensnot im Mittelmeer zu unterstützen.
Weitere Informationen zu „United4Rescue“, der Seawatch 4, wo sie gerade unterwegs ist und wie Sie sie unterstützen können, finden Sie unter www.united4rescue.com.

Eine App (nicht nur) für Reformierte

Der Reformierte Bund bietet eine kostenlose App für Smartphones an. Die Inhalte entstammen fast überwiegend reformierten Traditionen und Kulturen. Es gibt Fotos, Kunstwerke und Karikaturen zu sehen, Bibelverse und Psalmen zu hören, Gebete, Impulse, Fragen und Rückblenden – Überraschendes, Provokantes, Tröstliches. Die täglichen Bibeltexte können auch als audio-file angehört werden. Und an jedem Samstag wird ein Gebet zum Wochenrückblick bereitgestellt.
Die App ist für iOS Nutzer im Apple iTunes Shop kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.
Die Android-Version ist im Google-Play-Store kostenlos erhältlich – Stichwort: Reformierter Bund.

Informationen zu Gottesdiensten und Andachten in Radio, Fernsehen und Internet finden Sie u.a. auf der Seite der EKD Evangelische Kirche in Deutschland oder der Seite des Kirchenkreises Bielefeld.

Meldungen aus der Landeskirche

30.9.2022

Christinnen und Christen feiern Erntedankfest

29.9.2022

Das Fest zum 70. Geburtstag des Kirchentag Westfalen ermutigt zum Christsein in der Welt

28.9.2022

Gemeinsames Netzwerk gegen äußere und innere Kälte