Das Evangelium nach Markus – Eine biblisch-theologische Entdeckungsreise.

Montags 20–21 Uhr online im Zoom-Raum der Reformierten Gemeinde Bielefeld

Der Evangelist Markus hat es erfunden: Das Evangelium als Buch, als Erzählung des Glaubens an Jesus Christus. Es ist ein literarisches Meisterwerk, das tröstet, ermutigt, provoziert und an manchen Stellen Fragen aufwirft, die uns hineinziehen in eine Auseinandersetzung mit der Erzählung und ihren Inhalten: Warum sollen Geheilte schweigen? Warum steigt Jesus immer wieder ins Boot? Warum ruft Jesus: “Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen“ und warum bekennt der Hauptmann diesen Menschen als Gottessohn? Warum verlassen die Frauen das Grab am Ende des Evangeliums (Mk 16, 8), ohne irgend jemandem von der Botschaft der Auferstehung zu erzählen?
In diesem biblischen Online-Seminar wollen wir den Spuren des Evangelisten Markus folgen und mit ihm Grundfragen des Glaubens bedenken.
Wir sind eingeladen, uns auszutauschen, religiöse Überzeugungen zu überdenken und miteinander neue Sichtweisen zu gewinnen.

Wir können uns nicht in Präsenz treffen, darum nutzen wir die Möglichkeiten, die uns der Zoom-Raum bietet und laden ein.
Acht Treffen, vom 3. Mai bis zum 28. Juni, montags von 20–21 Uhr.
In folgendem Zoom-Raum sind Sie dabei:

Einwahl-Link zum Zoom-Meeting: https://us02web.zoom.us/j/89801938164
Meeting-ID: 898 0193 8164
Kenncode: 426752
Schnelleinwahl mobil: +493056795800,,89801938164#,,,,*426752# Deutschland

Montag, 03.05.2021 um 20 Uhr:
Von den Anfängen; Mk 1,1-13

Montag, 10.05.2021 um 20 Uhr:
Von der Kraft; Mk 1,14-39

Montag, 17.05.2021 um 20 Uhr:
Von Heil und Heilung; Mk 1,40-2,13

Montag, 31.05.2021 um 20 Uhr:
Von Geboten und dem, was geboten ist; Mk 2,14-3,35

Zum Nachlesen: Impulse nach dem ersten Treffen>>